was bringt der mai....?

Liebes, 
es ist verrückt... der Mai ist schon da und ich blicke zurück und kann kaum fassen, dass wir die ersten vier Monate des Jahres schon erlebt haben... Wie geht es Dir wenn Du zurückschaust? Hattest Du die Chance immer wieder Anker zu finden, Dich zu erden und in Deiner Kraft zu bleiben? KRAFT und MUT werden die Themen sein, die uns die nächsten beiden Monate intensiv begleiten werden... denn beides wird es brauchen, denn die Energie ist intensiv 🕉 Ich habe mich ein wenig rar gemacht, meine Gefühle sind Achterbahn gefahren... ich durfte immer wieder in meine Mitte finden, die Ereignisse im Außen ausblenden und mich auf mich und meine Familie konzentrieren. 
 
Was erwartet Dich in diesem Newsletter? 

  • Was bringt Dir der Mai, was hat es mit dem Mond auf sich und wie kannst Du Deine Anker setzen? Finde hierzu auch meine kleine Übung zur Freude 
  • Die Mai Flat-Rate ist online und kann über die Homepage oder Eversports gebucht werden  
  • Im April habe ich meine Heiler-Ausbildung beendet. Eine bewegte Woche, die mich innerlich sehr berührt hat, liegt hinter mir. Gerne teile ich meine Eindrücke und Gefühle mit Dir🕉
  • Das dritte universelle Gesetz ist das Gesetz der Schwingung - denn alles ist Schwingung, ob wir wollen oder nicht...  
  • Ich weiss nicht warum, aber ich habe das Gefühl dass wir im Juli wieder "raus" dürfen & somit unser Retreat im schönen Seminarhaus im Taunus stattfinden kann. Ich denke dass wir nur eine kleine Gruppe an Menschen sein dürfen, aktuell sind wir bereits zu Acht. Vielleicht darf der eine oder andere noch mit - bei Interesse reserviere Dir bitte Deinen Platz. Sollte die Reise nicht stattfinden, erhältst Du selbstverständlich Dein Geld zurück.
  • Go local war in meinen Augen noch nie so wichtig wie jetzt! Kennst Du die neue Wellness-Kollektion von TaMaCaRa - einem kleinen Unternehmen in Langen, die in umliegenden, deutschen Unternehmen Ihre Kleidung produzieren und nur nachhaltige Artikel verwenden? Hier kannst Du einen Termin vereinbaren! 

Hab viel Freude beim Lesen.
Deine Andrea 🕉

 


Der Mai, der vollmond und was uns hilft in die balance zu kommen

Sicherlich hast Du ihn schon wahrgenommen, diesen ganz besonderen Mond.

  • Vor wenigen Tagen hatten wir Vollmond - er wird auch als "Super-Vollmond" oder "Pinkmoon" bezeichnet.
  • Ganz nah ist er dieses Mal an unserem Planeten, sodass wir seine Energie intensiv spüren können. Und das bleibt auch so - bis in den Juni hinein.
  • Gepaart mit dem Sternzeichen Stier & Skorpion liegt gerade eine wahnsinnige "Schöpferenergie" im Feld.
  • Das heisst - du kreirst gerade mit einer ordentlichen Schubkraft was Du denkst! Wenn Du also auf gar keinen Fall mehr Lust hast, dass es so weitergeht wie bisher, ein Leben in Fremdbestimmung, Angst und Panik, dann komme immer wieder ganz bewusst in den nächsten Wochen in deine Mitte zurück, erde Dich, atme tief, denke positiv und gehe in den Frieden und das Mitgefühl.
  • Es ist herausfordernd, keine Frage - aber stell Dir vor wir hätten jetzt einen Turbo, der an unseren Gedanken "hängt" - alles beschleunigt sich - und zwar sowohl in die positive als auch andere Richtung!
  • Von daher schaffe Bewusstsein, und entscheide welches Feld Du "füttern" möchtest!

Was bringt uns der Mai?

  • Wir leben in einer Welt der "Dualität" - nur so können wir uns "erfahren". Kein Hell ohne Dunkel, kein warm ohne kalt, kein Tag ohne Nacht.
  • Energetisch betrachtet erhalten wir gerade eine ordentliche "Energieerhöhung" - weil sich jedoch immer alles dual zeigt, also spiegelt, erleben wir gerade unter uns Menschen eine ziemlich "niedrig schwingende Energie": Spaltung, Vorwürfe, Verurteilung, das Anrecht auf die "Wahrheit" und so vieles mehr, ich denke Du weisst, wovon ich spreche. Denn auch wenn wir sie nicht kennen, die Wahrheit, so spüren wir doch in unserem Bauchraum, dass sich die Dinge gerade alles andere als "wahrhaftig" anfühlen. 
  • Die über den letzten Vollmond zu uns strömende Energie soll für Balance sorgen und uns ins Handeln bringen - und genau dass ist jetzt unsere Aufgabe als Menschheit. Diese energetische Schwingung und die menschengemachte Schwingung zu harmonisieren und aus dem Herzen zu handeln!. 
  • Also kannst Du hier und jetzt entscheiden, wohin Du Deine Aufmerksamkeit und somit Deine Energie lenkst. Machst Du mit beim Jammern und Schimpfen, steigst Du ein in die Spaltung und Angst, oder gehst Du ins Vertrauen und bist den anderen Menschen um Dich herum ein Leuchtturm, der durch sein Licht Halt und Orientierung schenkt? 
  • 10 aufeinander fallende Portaltage erwarten uns vom 09-18. Mai. Du kannst Dir das so vorstellen, als ob die WLAN-Verbindung ins Universum an diesen Tagen besonders viel Wums hat und der Datentransport reibungsfrei funktioniert. Energetisch sollen Sie uns ebenfalls in die Handlung, Liebe, Weisheit und unsere Kraft bringen.   
  • Am 11. Mai ist Neumond. Die 11 steht für die innere Kraft und den Herzensmut. 
  • Am 13. Mai ist Himmelfahrt - die 13. steht für den Neubeginn... 
  • Dann wäre da noch Pfingsten und nicht zu vergessen der nächste Super-Vollmond am 26. Mai und zwar genau u 13:13h. Und diese Zahl steht für den Tod des Alten und die Geburt des Neuen. Das Sterben der alten Systeme und den Neubeginn... 

Was kannst Du also tun, um in Deiner Balance zu bleiben oder zu kommen?
Da jeder von uns Einzigartig ist, findest Du hier eine Möglichkeit an Ankern 
🙏

  • Dein Atem ist ein kraftvolles Werkzeug. Immer wenn es laut um Dich herum wird oder unruhig in Deinem Inneren, dann nehme Dir ein paar ganz tiefe und bewusste Atemzüge um in Kontakt mit Dir und Deinem Herzen zu kommen. 
  • Eine geführte Meditation oder Gehmeditation kann den unruhigen Geist in ruhigere Gewässer führen... 
  • Hast Du im Wald schon einmal ganz weit in die Ferne geschaut und dann wieder nah um Dich herum? Nach oben oder unten- rechts und links von Dir? Mal nur gelauscht, mal geschnuppert? Alles um Dich herum wahrgenommen? Es macht zum Einen Spass, aber zum anderen schenkt es Dir viel Kraft und Halt. 
  • Wie oft nimmst Du Dir Zeit für die Dinge, die Dir so richtig "Freude" bereiten? Freude ist ein so unfassbar wichtiger Anker. Er schenkt Dir Leichtigkeit, damit lässt sich die Schwere im Außen um einiges leichter tragen... : Tanze, lache, singe, male, schlage Purzelbäume oder mache andere Dinge, die Dein Herz ganz weit werden lassen. Finde hier meine kleine Freude-Inspiration, die ich bereits auf fb/Insta geteilt habe. 
  • Und nicht zu vergessen: Gespräche mit inspirierenden Menschen, Podcasts die Dich beflügeln, Taten von Menschen die Mut machen und ein sich bewusst machen, was Du alles im Leben hast und die Dankbarkeit ins Herz einladen - all dies können wertvolle Anker sein.

mein weg der heilung

Im April fand meine Abschluss-Woche der Heilerausbildung im Freien statt. Falls Du ihn noch nicht kennst- ich kann Ihn Dir nur ans Herz legen: Den Herzweg des Friedens. Ein Pilgerpfad hinter Wiesbaden. 13 Stationen, mit Liebe errichtet. Es ist eine große Freude ihn entlanglaufen zu dürfen. 
Wir haben in dieser intensiven Woche so viel erlebt, was sich nicht in Worte kleiden lässt. Wir liefen im Regen, Schneesturm und Wind und fühlten uns leicht wie Federn. Wir hatten Sonnentage und ich fühlte mich schwer wie Stein. Wir durften uns selbst erfahren, alles Alte ablegen, ins Vertrauen und in die Hingabe gehen, uns bereit machen, für all das Neue, das uns bevorsteht. 
Um ehrlich zu sein: Ich hatte nicht im Ansatz eine Ahnung was mich in dieser gesamten Ausbildung erwarten würde, keine Beschreibung der Welt hätte es erklären können. Für mich waren die letzten Monate ein unfassbar grosses Geschenk. Ich habe mich noch nie in meinem Leben so in Fülle und tiefem Vertrauen gefühlt wie jetzt. Ich habe mich Gott noch nie so verbunden gefühlt wie jetzt. Ich spüre eine unfassbare Dankbarkeit und eine Demut, die sich nicht erklären lässt. Ich werde oft gefragt "Bist Du jetzt fertig? Und was wirst Du jetzt mit der Ausbildung machen?" 
Und weisst Du was: Ich habe keine Ahnung und das Schönste daran ist: Ich muss es auch nicht mehr wissen, denn ich vertraue!

Ich vertraue darauf, dass sich alles entfalten darf. Dass die Menschen zu mir finden werden, denen ich helfen kann- und einfach deshalb, weil ich bin. Ich habe begriffen, dass eine heile Erde, in der wir würdevoll miteinander und mit der Natur und allem Sein umgehen im Zusammenhang mit meiner eigenen Heilung steht: Heile ich, heile ich auch die Erde. Also nehme ich mir Zeit um zu heilen. Lasse alten Schmerz hochkommen, durchlebe ihn, heile ihn und lasse ihn los. Und bin der Leuchtturm für all jene, die im Dunkeln stehen, weil in mir ein Licht brennt, ein Licht dass Dich berühren möchte, ein Licht dass Dir Trost und Halt schenken möchte, ein Licht, dass einfach für Dich da ist, wenn Du in Dir Leere spürst, orientierungslos bist, Dich alleine fühlst. Ein Licht, das einfach das ist, weil ich es in mir trage, so wie auch Du es in Dir trägst - und weil ich den Zugang, zu diesem Licht in mir gefunden habe. Und alleine das ist ein so unfassbar grosses Geschenk, dass ich jedem nur empfehlen kann, diesen Weg zu beschreiten und das innere Licht in sich zu entzünden. Wenn Du mehr über den energetischen Herzheiler erfahren möchtest, schaue auf der Seite von Filiasophia vorbei. 

Was bedeutet das jetzt für meine Yogastunden? 
Viele von unserer Community begleiten mich nun schon einige Jahre, manche bereits von Anfang an meiner Yoga-Zeit. 🙏 Eure Treue und Euer Vertrauen berührt mich zutiefst. Wir sind gemeinsam miteinander gewachsen. Ich erlebe eine große Offenheit, die mich mit Freude erfüllt. Somit rundet die Heilerausbildung den Weg, den ich bereits vor einigen Jahren beschritten habe, ab. Jeder von Euch, der mit mir yogiert, hat vermutlich schon vor einiger Zeit gefühlt, dass sich mein Yoga "verändert" hat, so wie auch wir uns verändert haben. Das Leben ist Veränderung, unsere Erde verändert sich, alles ist stetiger Wandel. Yoga ist so viel mehr als "ein sich bewegen auf der Matte" - wir alle fühlen es, wenn die Stunde zu Ende ist und wir diese Nähe zu unserem Herzen, diese Verbindung zu uns selbst spüren. Durch meine jetzige Ausbildung fließen die Heilaspekte noch stärker in den Unterricht mit ein.  In den Personal-Yogastunden und Thai-Yoga Behandlungen erlebe ich, wie Eure Seele berührt wird - und ich meine, dass es auch in den Gruppenstunden nicht anders ist 💗 Diese Erfahrung bestärkt mich, den Weg der Heilung weiter zu gehen und dieses Wissen durch meine Präsenz mit Euch in meinen Stunden zu teilen. 🙏