kursplan / Kursprogramm

Download
Yoga Day Ablaufplan & Kursbeschreibung
Hier kannst Du Dein Programm downloaden :-)
YogaDay_Broschüre_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.3 MB

Freitag, 08. Mai 2020


Malaworkshop: Create your own mala

15.30h -19.30hDie Mala, auch Gebetskette genannt, besteht in der Regel aus 108 einzelnen Perlen. Zusätzlich gibt es an der Kette eine einzelne große Perle die als Guru-Perle bezeichnet wird. In dieser Perle läuft das Perlenband zusammen und am Ende ziert die Kette meist eine Quaste. Im Hinduismus steht jede einzelne Perle für einen Gott. Im Buddhismus verwendet man die Mala bei der Meditation zum Zählen der Mantren. Eine Mala wird in der Regel aus Naturmaterialen gefertigt. Sie werden als Halskette oder am Handgelenk getragen. Gestalte unter Anleitung Deine eigene Mala und kreire Dein individuelles Schmuckstück, ordne Deine Perlen an & setze Deinen Knoten. Zur Gestaltung verwenden wir 6mm Halbedel- und Natursteinperlen wie Achat und Jade, sowie farblich passendes Band zum Knoten. „Guru-Perlen“ und Quasten werden ebenfalls verarbeitet. Gegen einen Aufpreis kannst Du die Perlen auch in ein anderes Wunschmaterial umtauschen.

Pre-Opening Special: let´s connect

20.00h - 22.00h Wir leiten gemeinsam den Yoga Day ein. Stimmen uns auf eine Auszeit, eine Zeit des Kraftschöpfens und Verbindens ein. Tauchen ein - ins Fühlen und Spüren. Bewegen uns, in Gemeinschaft, im Takt der Musik. Lassen uns von unserem Atem führen, sind eins, mit Körper, Geist und Seele. Nehmen unseren Körper in all seinen Facetten und seinem Wunderwerk wahr. Jeder Atemzug - eine Bewegung. Alles darf sich miteinander verbinden, wir sind Teil des Ganzen. Genieße diesen Auftakt, diesen kraftvollen Flow und schöpfe aus Deiner inneren Kraft und Energie!



samstag, 09. mai 2020


raum 1


vorbeugen-Flow: im fluss des atems

08.30h - 10.00hNehme Deinen Atem bewusst wahr. Spüre, wie er Dich mit Energie versorgt - Dir Kraft schenkt. und Dich trägt. Lass die Energie, durch Körper, Geist und Seele strömen. Bette hierbei die Bewegungen in Deinen Atem ein - Sei ganz im Fluss, ganz im Tun, ganz im Moment. Löse Verspannungen die in Schulter, Nacken und Rücken sitzen, verneige Dich, in diesem sanften Vorbeugen-Flow vor Dir selbst und vor allem, was ist. Gebe Dir die Zeit anzukommen und einzutauchen. Für alle Level geeignet.


Kundalini-Yoga: the journey home

10.30h -12.00h

"When we love there are no barriers, no desires, no needs, no wants."  Yogi Bhajan

 

Alle Entscheidungen im Leben basieren auf Angst oder auf Liebe. Schmerzhafte Erfahrungen engen Herz und Seele ein, sie rauben der Seele die Freiheit, die große Sehnsucht zu entfachen, zu leben und zu lieben. Sobald du dich in deinem Herzen befreist, fängt das Leben an zu fließen. Es

öffnet dir Türen, an die du vorher nicht mal gedacht hast. Du kannst dich in das Meer des Lebens hineinwerfen, weil du im Vertrauen bist und du weißt, es ist für dich gesorgt.

Kundalini Yoga ist die Autobahn zu deinem wahren Ich. Kundalini Yoga führt dich „nach Hause“. Du schließt die Augen, legst Angst und Sorgen ab, konzentrierst dich nur auf dich, auf deinen Atem, auf den Moment. Es führt dich zu deinem wahren Kern, der hinter alldeinen Konditionierungen und einengenden Emotionen liegt. Hier entsteht Glückseligkeit. Freue dich auf ein Kundalini Special, in dem du lernst, dich intensiver zu fühlen und dich mit deiner Herzenswahrheit zu verbinden. Brich deine eigenen Grenzen auf und schaffe Platz für all das, was dich im Herzen erfüllt. Gemeinsam bauen wir ein Energiefeld auf, in dem Heilung und Bewusstsein ins Fließen kommen.

Für alle Level geeignet.


inside flow!

13.00h - 14.30h

Du möchtest Dich wieder spüren. Aus Deinem Kopf in den Körper eintauchen, Dich mit Deinem Atem verbinden. In diesem wundervollen Workshop fließt Du im Takt Deines Atems durch die Musik, bist ganz Eins mit Dir selbst. Lenkst Deine Sinne von Außen nach Innen, lernst Dich anzunehmen, wie Du bist.

Für geübte Yogis geeignet.


Yin Yoga & Myfascial

15.00h - 16.30h

Yin Yoga ist ein eher passiver Stil, der dich durch langes passives Halten der Asanas, meistens im Sitzen oder Liegen, und ohne jegliche muskuläre Anspannung in die Hingabe führt. Im Yin Yoga geht es um die tieferen Schichten des Bindegewebes (Faszien) und um Loslassen. Die Haltungen wirken sehr tief nach innen und sind körperlich, geistig und emotional beruhigend und sanft revitalisierend.            Für alle Level geeignet. 


Thaiyoga

17.00h – 18.30h

Die ThaiYoga-Massage ist eine jahrtausend-alte Technik, um den Körper zu berühren und den Energiefluss zu harmonisieren. Bei dieser Körperarbeit wirst Du passiv durch verschiedene Yogahaltungen geführt.

Für alle Level geeignet. 


raum 2


die Energie des Herzens

08.30h- 10.00h

Eine Einführung in die energetische Herzheilung. 

Das Herz immer wieder zu öffnen und in der eigenen Mitte zu bleiben, ist manchmal gar nicht so einfach. Und doch entstehen die schönsten Dinge in unserem Leben immer dann, wenn wir Zugang zu unserem Herzen haben. Wenn das Herz weit geöffnet ist, sind wir unseren Mitmenschen viel näher und erleben jeden Augenblick noch intensiver. In diesem Workshop wirst du erfahren, wie es sich anfühlt, Dich ganz sanft mit deinem

Herzen zu verbinden. Wundervolle Meditationen und einfache Übungen helfen Dir dabei, Dir selbst ein Stück näher zu kommen.

Für alle Level geeignet.


yoga meets pilates:  faszientraining

10.30h-12.00h

Faszientraining schenkt uns Bewegungs-freude und -freiheit, kann Verletzungen verhindern und Schmerzkreisläufe durchbrechen, verändert die Architektur des faszialen Fasernetzwerks. Die Faszien-Forschung belegt, welchen großen Einfluss das Bindegewebe auf die Funktionalität von Organen, Muskeln und Wohlbefinden hat. Faszien sorgen für Stabilität, Sie besitzen zehnmal mehr sensorische Nervenendungen als Muskulatur. Sie dienen als Kommunikationssystem und sind ein entscheidendes Wahrnehmungsorgan - ein faszinierendes Gewebe!

Für alle Level geeignet.


hipp hipp hurra: leichte schulter - weite hüfte

13.00h - 14.30h

Die Verbindung zwischen Körper und Geist spürt man besonders stark nach einer Yoga-Praxis mit vielen hüft- und schulteröffnenden

Asanas. Egal ob Bürovielsitzer, Marathonläufer oder leidenschaftlicher Yogi:

Übungen für offene Hüften und Schultern sollten sich alle zu Herzen nehmen, die

aufrecht und leichtfüssig durchs Leben spazieren wollen. Denn Hüft- und 

Schulteröffner befreien auch auf emotionaler Ebene. Hier sitzen viele Blockaden

und Verspannungen. Löst man diese auf körperlicher Ebene, so wirkt sich dies wunderbar entspannend und befreiend auf unser geistiges Wohl aus. Die Hüften und auch die Schultern werden daher im Yoga auch als „Tore zur Freiheit“ bezeichnet. Indem

man diesen Gelenken mehr Beweglichkeit und Offenheit gibt, gewinnt man mehr

Leichtigkeit und Freiheit im Leben.

Für alle Level geeignet.


chakren-yoga: entdecke Deine   Kraftquellen

15.00h – 16.30h

Hinter dem Konzept der Chakras verbirgt sich im Wesentlichen ein Erklärungsversuch für die wichtigsten Lebensthemen und deren Verbindung mit entsprechenden Themen oder Bereichen des Körpers. Es geht um eine Idee, die Verbindung von Körper und Seele über die wesentlichen Energiezentren (Chakra = Rad) begreifbar zu machen. Das Konzept kann uns helfen, herauszufinden, was wir

gerade brauchen, um wieder in unsere Balance zu kommen. Anhand der Asana-Praxis

in diesem Workshop wollen wir die Hauptenergiezentren kennenlernen und vor

allem in unserem Körper spüren und uns gleichzeitig auf eine Reise in unser Inneres begeben. Verschiedene Denk- und Verhaltensmuster hinterfragen, hineinspüren, in welchen Körper- oder Lebensbereichen wir uns wohl fühlen und in welchen wir vielleicht Veränderung suchen. Und einen kleinen Ausblick geben, wie eine solche Veränderung mit Hilfe von Yoga möglich sein könnte.

Für alle Level geeignet.


Meditation und klang

17.00h - 18.30h

Erlebe eine geführte Phantasiereise, mit anschließender Gongmeditation.

Durch die Kombination beider Einheiten gewinnst Du Klarheit, Ruhe und Gelassenheit.

 Ankommen, Ausatmen, SEIN                        Für alle Level geeignet.


raum 3


Burnout als Chance für ein selbst-bestimmtes Leben

09.15h - 10.00h

Du  fühlst Dich erschöpft, ausgebrannt, kannst  nicht mehr? Bereits der Gedanke an Deinen Vorgesetzten, Kollegen oder ein zu pflegendes Familienmitglied raubt Dir  jegliche Kraft - den Atem? Burnout ist

meist das Resultat eines langen Prozesses.

Welche ‚Warnzeichen‘ schenkt uns unser Organismus bevor wir nicht mehr ‚können‘?

Leben wir vielleicht wider unseren Bedürfnissen, Wünschen, Sehnsüchten,

Wertevorstellungen? Haben wir vielleicht

schon als Kind viel zu viel Verantwortung übernommen? Krisen werden uns geschenkt, um über unser bisheriges Bewusstsein hinauszuwachsen. 

Dieser Vortrag gibt Tipps, wie wir zurück in ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben finden & eine gesunde Burnout-Prophylaxe betreiben. 


was du über detoxen wissen solltest

10.30h - 12.00h

Eine unausgeglichene Ernährung lässt uns unrund fühlen. Der Darm ist träge, der Bauch oftmals aufgebläht. Und auch unser Hautbild verändert sich. Das Unwohlsein steht einem im wahrsten Sinne des Wortes ins Gesicht geschrieben. Du kennst dieses Gefühl und bist zudem oft müde und schlapp? Es fehlt Dir an

Antrieb und Schwungkraft?! In diesem Vortrag erhältst Du Informationen und Tipps, wie Du Dich von „innen und außen“ reinigen kannst. Entgifte Deinen Körper auf natürliche Weise und lerne zu verstehen, welche Prozesse in Deinem Körper aktiviert werden und wie Du Deine Gesundheit eigenständig in die Hand nehmen kannst!


Die Magie der Mitte - Nahrung für Dein Bewusstsein

13.00h – 14.30h

In den alten universellen Weisheitslehren ist das zentrale Thema die Lebensenergie – das CHI. Es fließt, wenn die Elemente, das Yin und das Yang in unserem Körper im Gleichgewicht sind. Richten wir unseren Speiseplan darauf aus, entspricht er dem biologischen Programm, das seit Urzeiten in unseren Zellen abläuft. Die Folge sind optimale Vitalität, Ausgeglichenheit und Wohlgefühl. In diesem Vortrag erfährst Du, wie dieses energetische Verständnis von Essen heute alltagstauglich umgesetzt werden kann.

 


Selbstliebe -  der schlüssel liegt in der familiengeschichte

15.00h – 16.30h

Lerne in diesem Vortrag, wie das Verstehen Deiner Familiengeschichte Dich dabei unterstützt, Dich selbst besser anzunehmen, so wie Du bist. Die Familiendynamik, das Umfeld in dem wir aufgewachsen sind, liefert bei genauer Betrachtung im Genogramm hilfreiche Hinweise über unsere Lebenssituation und in wie weit wir Selbstliebe spüren und leben können. „Genogramme sind wie Fingerabdrücke“ – sie sind zum einen rein formal eine Sammlung von Fakten und Daten über die Familie eines Menschen und gleichermaßen verbergen sich in ihnen die Geschichten, Erfahrungen und Wissen, die Gefühle, Wünsche, Hoffnungen und Ängste und Kindheitserlebnisse ( Inneres Kind ) , ein Geflecht von Beziehungen sowie Bindungen und Verstrickungen der Familie. Ziel des Vortrages ist, mit der Genogrammarbeit in Berührung zu kommen und den eigenen Blick auf „unsichtbare“ oft ausgeblendete Zusammenhänge und Beziehungsmuster, mit den darin enthaltenen Aufträgen & Wiederholungsmustern, mit Hilfe lösungsfokussierter Fragetechniken zu richten und zu weiten. Emotional stark besetzte Themen können durch eine achtsame & sensible Vorgehensweise innerhalb eines geschützten Raumes erkundet und ein Weg zu ihrer Überwindung gefunden werden. Räume für persönliches Wachstum und Selbstliebe werden frei.


Abwehrkräfte und darmgesundheit

17.00h - 17.45h

"Der Tod sitzt im Darm", ein uraltes Sprichwort, das heute mehr Bedeutung hat denn je. Unser Immunsystem, das hauptsächlich seinen Sitz in unserem Darm hat wird in der heutigen Zeit vor immer größere Herausforderungen gestellt. Die Auswirkungen auf den gesamten Menschen sind riesengroß und werden immer

noch viel zu selten beachtet. Und das Obwohl unsere Darmgesundheit Auswirkungen auf allen Ebenen unseres Körpers haben kann. Gerne kläre ich darüber auf, welche Zusammenhänge bestehen und was die häufigsten Symptome sind, die auftreten können, aber auch, wie wir unsere Darmgesundheit erhalten können und somit gleichzeitig unserem Körper, Geist und unserer Seele gutes tun.


Wenn die Hormone verrückt spielen!

17.45h - 18.30h

Hormone bestimmen unser Leben. Das ist für uns alle selbstverständlich, da wenn alles rund läuft wir von Ihren Aufgaben nichts spüren, ausser das es uns gut geht.

Bewusst werden die Aufgaben der Hormone erst, wenn etwas nicht mehr so läuft, wie wir es gewohnt sind. Die Auswirkungen können sich auf allen Ebenen bemerkbar machen, denn wir vergessen häufig wie diffizil dieses Netzwerk in uns ist, das für Fortpflanzung, Stoffwechsel, Immunsystem aber auch für unsere Stimmung, unser Wohlbefinden und vieles, vieles mehr verantwortlich ist. Bei einem Ungleichgewicht können wir uns körperlich oder psychisch unwohl fühlen und

manchmal sogar richtig krank. Somit wird klar, das Hormone eine weitaus größere Rolle spielen, als erst in den Wechseljahren mit häufigen Hitzewallungen. Diese Zeit ist meist das erste mal, das sich mit dem Thema Hormone auseinandergesetzt wird...